français
deutsch

"AARESCHWIMMER"

15.08.2022

Was gibt es Schöneres als sich im Hochsommer die Aare hinuntertreiben zu lassen. Es ist ein freudiges und zugleich erfrischendes Erlebnis. «Aareschwimmer» treffen wir aber auch im beruflichen Alltag an. Die neue Arbeitswelt könnte diese jedoch vor grössere Probleme stellen – und somit auch das Unternehmen.

ERFAHRUNGEN UND KOMPETENZEN

27.10.2021

Kompetenzen sind ein Schlüsselbegriff im heutigen beruflichen Umfeld. In der "neuen" Arbeitswelt brauchen wir jedoch andere, zusätzliche Kompetenzen als bisher. 

Traditionell haben wir Kompetenzen vorwiegend über Basisschulungen und wiederholte Erfahrungen in der Praxis aufgebaut. In einem dynamischen, sich schnell wandelnden Umfeld, ist dieses Vorgehen nicht mehr zeitgemäss und sollte überdacht werden. 

GEDANKEN ZU BESONDEREN UND AUSSERORDENTLICHEN LAGEN

25.01.2021

Seit 10 Monaten befinden wir uns alle in einer speziellen Situation. Das Corona-Virus hat unseren privaten und beruflichen Alltag ganz gehörig durcheinandergewirbelt. 

Aus Erlebnissen lassen sich durch Reflektion Erfahrungen gewinnen und die eignen Kompetenzen erweitern. In diesem Sinne habe ich mir zum Jahreswechsel ein paar Gedanken gemacht. Diese zielen nicht darauf ab zu beurteilen, wie wir die Krise bisher gemeistert haben, sondern beziehen sich auf einige Herausforderungen, die wir in besonderen und in ausserordentlichen Lagen beachten sollten.

FÜHREN IN DER KRISE - FÜHREN AUF DISTANZ

17.03.2020

Krisen sind in diesem Jahrtausend nichts neues. Bisher blieben wir davon glücklicherweise meistens verschont oder waren nur sehr am Rande betroffen. Die Auswirkungen von Covid-19/Coronavirus sind deshalb für viele besonders herausfordernd; sowohl als Privatperson wie auch als Arbeitgebende oder Arbeitnehmende.

Die allermeisten Führungskräfte stehen zum ersten Mal vor der Aufgabe des Führens in der Krise. Mit dem verordneten Social Distancing und dem Aufruf zu dauerhafterem Home Office kommt die Herausforderung des Führens auf Distanz hinzu. Für viele Führungskräfte, vom CEO bis zu Teamverantwortlichen, ist dies eine neue, unbekannte Aufgabe. Auf eigene Erfahrungen mit diesen Herausforderungen können die wenigsten zurückgreifen. 

FRÜHERE NEWSLETTER